Alles rund um die Einschulung:
Was gibt es zu beachten?

EDURINO - Lernapp fĂŒr Kinder

  • Digitales Lernen zum Anfassen
  • Zusammen mit PĂ€dagogInnen und ExpertInnen entwickelt
  • 65+ deutsche KindergĂ€rten nutzen EDURINO zum Lernen
  • Kundenbewertung: 4,97 von 5 Sternen

Zusammen mit der EDURINO App und den Startersets erlernen Kinder ab 4 spielerisch Buchstaben (Deutsch oder Englisch) und erste Zahlen und Mengen. 

Entdecke unsere Lernwelt

Auch erhĂ€ltlich bei: 

Das EDURINO Universum

Startersets

Startersets sind mit Stift, Figur und Lernspielen in der EDURINO App dein Start in EDURINO's Spiel- und Lernwelten

Startersets kaufen

EDURINO Figuren

Wenn dein Kind die EDURINO Figur auf ein Handy oder Tablet stellt, erkennt die App diese und startet das richtige Lernspiel

Figuren kaufen

EDURINO App

Die einzelnen Lernspiele werden individuell auf die Entwicklungsfortschritte des Kindes angepasst. Jetzt erhĂ€ltlich auf App Store und Google Play. 

App downloaden

FĂŒr rund 700.000 Jungen und MĂ€dchen beginnt nach den Sommerferien ein neuer Lebensabschnitt: Sie werden endlich zum Schulkind! Was das bedeutet und wie ihr eure Kinder bei diesem wichtigen Schritt in die neue SelbststĂ€ndigkeit unterstĂŒtzen könnt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Was bedeutet eigentlich die Schulpflicht? 

Alle Kinder, die in Deutschland leben, mĂŒssen die Schule besuchen. Positiv ausgedrĂŒckt kann man es auch so formulieren: Jedes Kind hat das Recht, eine Schule zu besuchen. Verfassungsrechtlich wird das Recht auf Bildung aus dem Gleichheitsgrundsatz (Art. 3 Grundgesetz) und dem Grundsatz auf freie Entfaltung der Persönlichkeit (Art. 2 GG) hergeleitet. Die Schulpflicht dauert in Deutschland, je nach Bundesland, zwischen neun (Bayern) und zehn Jahren (Berlin). Wiederholt ein Kind eine Klasse, zĂ€hlt das wiederholte Jahr mit. Damit die Eltern die Schulpflicht ihres Kindes erfĂŒllen können, stellt der Staat die erforderlichen Einrichtungen bereit. Die Eltern mĂŒssen dafĂŒr ihr Kind rechtzeitig zum Schulbesuch anmelden. Wird die Anmeldung versĂ€umt, muss mit einer Strafverfolgung gerechnet werden. Außerdem stehen Eltern in der Sorgfaltspflicht, fĂŒr einen pĂŒnktlichen Schulbesuch zu sorgen. Ihre Kinder mĂŒssen sie mit den erforderlichen Schulmaterialen ausstatten und sind fĂŒr die Krankmeldung bei entsprechenden SchulversĂ€umnissen verantwortlich.

Wann kommt mein Kind in die Schule?

Bekannt ist, dass die Bildung in Deutschland LĂ€ndersache ist. Aber dass sich dies nicht nur auf verschiedene LehrplĂ€ne, unterschiedliche Sommerferienzeiten und PrĂŒfungsformen auswirkt, sondern auch auf das Eintrittsalter der ErstklĂ€sslerInnen, wissen nur die wenigsten. So gab es bis zum Jahr 1997 noch die Regelung, dass alle Kinder, die bis zum 30. Juni sechs Jahre alt wurden, im gleichen Jahr nach den Sommerferien eingeschult wurden. Ende der 90er Jahre beschloss die Kultusministerkonferenz eine zeitliche Ausdehnung der geltenden Stichtagsregelungen. So können seitdem die 16 BundeslĂ€nder selbst entscheiden, wann ihr prĂ€ferierter Stichtag ist. So hat die Mehrheit entschieden, dass alle Kinder, die bis zum 30. Juni des aktuellen Jahres sechs Jahre alt werden, auch noch im gleichen Jahr schulpflichtig werden. ThĂŒringen setzt dafĂŒr aber zum Beispiel den 01. August an, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen beispielsweise den 30. September.

Eine frĂŒhere Einschulung ist möglich

Manche Kinder scheinen in ihrer Entwicklung schon weiter als Andere. Wenn ihr das GefĂŒhl habt, dass euer Kind in der Kita ggf. unterfordert sein könnte und ihr es frĂŒher einschulen lassen wollt, gibt es Folgendes zu beachten. ZunĂ€chst einmal solltet ihr mit den entsprechenden PĂ€dagogInnen ĂŒber euren Eindruck sprechen. Decken sich hier die Meinungen, solltet ihr darauf achten, dass euer Kind bereits die U9 Vorsorgeuntersuchung beim Haus- oder Kinderarzt absolviert hat. Diese findet in der Regel zwischen dem 69. und 64. Monat statt. Die Untersuchung klĂ€rt, ob euer Kind in den ersten fĂŒnf Jahren seines Lebens die körperlichen, geistigen, sozialen, emotionalen und sprachlichen FĂ€higkeiten entwickelt hat, um sich in der Schule problemlos zurecht zu finden. Aber vorsicht:: Die U9 ersetzt dabei nicht die Schuleingangsuntersuchung. Letztere wird durchgefĂŒhrt, um gegebenenfalls einen besonderen Förderbedarf frĂŒhzeitig zu erkennen. Es mĂŒssen also letztendlich beide Untersuchungen gemacht werden. Neben einem weiteren GesprĂ€ch mit der zukĂŒnftigen Schulleitung, ist es außerdem notwendig, die vorzeitige Einschulung bei dem zustĂ€ndigen Schulamt zu beantragen. Bitte beachtet, dass eine frĂŒhzeitige Einschulung wirklich gut ĂŒberlegt sein sollte, da sie neben vielen Vorteilen auch einige Nachteile haben kann.

Einschulung in Zahlen

Studien vom statistischen Bundesamt (Destatis) haben ergeben, dass die Anzahl der Einschulungen in den letzten Jahren stetig zugenommen hat. Aufgrund der demografischen Entwicklungen und der damit verbundenen höheren Geburtenzahlen ab dem Jahr 2014 wurden beispielsweise im Jahr 2021 so viele Kinder eingeschult wie zuletzt im Jahr 2007. Durchschnittlich gab es im Jahr 2020 bundesweit rund 3,0 % mehr Kinder im einschulungsrelevanten Alter zwischen 5-7 Jahren als in den Jahren zuvor. Im Jahr 2021 zeigte Bremen mit 7,0 % den höchsten Anstieg von EinschulungskandidatInnen, Berlin den kleinsten mit 0,6%. Nur Sachsen verzeichnete keine VerĂ€nderung und ThĂŒringen zeigte als einziges Bundesland eine rĂŒcklĂ€ufige Anzahl der SchulanfĂ€ngerInnen (0,8%).Die Institution, die Kinder in ihrem ersten Schuljahr mit Abstand am hĂ€ufigsten besuchen, ist die Grundschule. Im Jahr 2021 wurden 93,6% der schulpflichtigen Kinder hier eingeschult. Weitere 3,0% besuchten eine Förderschule, 2,4% eine integrierte Gesamtschule und 1,0% freie Waldorfschulen. Im Vergleich zum Vorjahr gab es 3,4% mehr Einschulungen an Waldorfschulen und prozentual fast genauso viele zusĂ€tzliche an Grundschulen (3,1%). Nur an Förderschulen gab es einen leichten RĂŒckgang zu verzeichnen (-0,9%).

Die perfekte SchultĂŒte und deren Inhalt

Am allerwichtigsten aber ist - zumindest wahrscheinlich aus Kindersicht - die SchultĂŒte.
Wie wĂ€re es zum Beispiel mit den farbenfrohen SchultĂŒten von Step by Step? Von Einhörnern bis zu Dinosauriern, hier ist fĂŒr jedes Kind was dabei. Die SchultĂŒte kann sogar passend in Kombination mit einem Schulranzen ausgesucht werden. Die TĂŒten sind aber auch ohne Ranzen im passenden Design ein echter Hingucker und Dank ihrem geringen Eigengewicht auch befĂŒllt perfekt fĂŒr kleine KinderhĂ€nde geeignet. Welche SchultĂŒte gefĂ€llt euch am besten?

Hier findet ihr die bunten SchultĂŒten von Step by Step

Unsere Top 10 Beigaben fĂŒr die SchultĂŒte 

  • Freundschaftsbuch
  • Armbanduhr
  • Lesezeichen
  • SchlĂŒsselanhĂ€nger
  • Lieblingssnacks 
  • Jojos oder Flummis
  • MalbĂŒcher
  • GlĂŒcksbringer
  • Aufkleber und Sticker
  • EDURINO Starterset oder die neuste EDURINO Figur

Mit diesen Tipps seid ihr bestens fĂŒr den großen Tag vorbereitet!
Wir wĂŒnschen euch viel Erfolg und eine ganze Menge Spaß!
- Euer EDURINO-Team!

Spielerisch Zahlen und Mengen lernen

Schulvorbereitung +

Kinder begeben sich auf ein Lernabenteuer mit der WaschbĂ€rin Robin, auf dem sie spielerisch die Zahlen 1-20 und Mengen kennenlernen. 

Personalisiertes Lernen

Die einzelnen Lernspiele werden individuell auf die Entwicklungsfortschritte des Kindes angepasst.

Eigener Elternbereich 

Eltern können Fortschritte der Kinder transparent nachvollziehen und die Bildschirmzeit kann individuell basierend auf Empfehlungen von Experten eingestellt werden. 

FĂŒr iOS, Android und Fire

Die EDURINO App lĂ€uft auf den gĂ€ngigen iOS, Android Smartphones und Tablets und Amazon Fire Tablets. Android GerĂ€te werden ab der Version 8.1 unterstĂŒtzt, iOS GerĂ€te ab  iOS 13.

Das Starterset "Zahlen und Mengen" mit Eingabestift, WaschbÀrin Robin und digitaler Lernwelt

icon image

Ergonomischer Stift

Der ergonomische Stift wurde gemeinsam mit ErgotherapeuthInnen entwickelt. Er ist fĂŒr Links- und RechtshĂ€nderInnen entwickelt worden und beugt Verkrampfungen vor.

icon image

WaschbÀrin Robin

Die WaschbĂ€rin Robin ist der SchlĂŒssel zur digitalen Lernwelt "Zahlen & Mengen ab 4". Robin wird auf ein beliebiges Smartphone oder Tablet aufgesetzt und los geht das Lernabenteuer.

icon image

EDURINO Lernapp

In der Lernwelt "Die versunkene Welt der Zahlen" lernen Kinder die Zahlen 1-20, Mengen, ZÀhlen, Logisches VerstÀndnis und geometrische Formen. Sie begleiten Robin auf ein spannendes Abenteuer in die Welt der Zahlen und helfen ihr dabei, die Welt der Zahlen wieder aufzubauen.